KRANKENHAUS
ZUKUNFTSGESETZ

Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragsstellung

Jetzt Kontaktieren

Herausforderungen in der MSK Radiologie-Diagnostik und Bildanalyse:

  • Zeitintensiv
  • Reaktiv
  • Subjektiv

Mit unseren Softwarelösungen

Schnell
Präzise
Standardisiert

Für bessere Behandlungsergebnisse der Patienten

IBLab

hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität von bis zu einer Milliarde Patienten mit muskuloskeletale (MSK) Erkrankungen zu verbessern, indem es KI-gesteuerte Softwarelösungen anbietet, die den radiologischen Arbeitsablauf erweitern und damit die Früherkennung und Prävention von MSK-Erkrankungen ermöglichen. ImageBiopsy Lab begann seine Geschichte im Jahr 2016 und bietet heute vier CE-zertifizierte, preisgekrönte MSK-Analysemodule an. Die Software digitalisiert die MSK-Diagnostik auf Röntgenbildern und liefert damit dem Radiologen bzw. Orthopäden quantitative und standardisierte Befundreporte. Unsere Lösungen wurden bereits mehr als 100 Mal in mehr als 11 Ländern weltweit installiert.

KI

Softwarelösungen die gefördert werden können

IB Lab KOALA

KOALA™

Zur Messung von radiologischer Kniearthrose und Bewertung nach dem Kellgren & Lawrence Index.
IB Lab PANDA

PANDA™

Für die Skelettalterbestimmung und der Prognose des zukünftigen Wachtums von Kindern.
IB Lab HIPPO

HIPPO™

Zur Vermessung von Hüftwinkeln und Beckenmorphologie.
IB Lab LAMA

LAMA™

Zur Vermessung der Beinlängen und Bestimmung von Knie-Fehlstelllung.

Förderungsfähige Projekte

Fördertatbestand 3 nach KHZG

Das Ziel dieser Förderung ist, die Verfügbarkeit der Pflege- und Behandlungsdokumentation zu erhöhen und gleichzeitig den Aufwand für die Erstellung zu verringern. Bei diesem Fördertatbestand werden zwei Themenschwerpunkte betrachtet: digitale Pflege- und Behandlungsdokumentation und Systeme zur automatisierten und sprachbasierten Dokumentation.

Fördertatbestand 4 nach KHZG

Die Anwendungsbereiche klinischer Entscheidungsunterstützungssysteme sind vielfältig. Sie unterscheiden sich insbesondere in ihrer Komplexität und Funktionalität. Ziel soll es hierbei jedoch sein, Ärztinnen und Ärzte, das Pflegefachpersonal oder auch weitere Entscheidungsträger in Ihren Entscheidungen zu unterstützen. Hierzu zählen beispielsweise täglich zu treffende Entscheidungen bezüglich der Wahl der durchzuführenden Diagnostik, Therapie oder Medikation. Hierdurch soll darüber hinaus gewährleistet werden, dass neue wissenschaftliche Erkenntnisse schnellstmöglich in der Versorgung zur Verfügung stehen.

IBLab leistet einen Beitrag zu zwei Fördertatbeständen

Die KI-basierten Softwarelösungen von ImageBiopsy Lab heben relevante klinische Ergebnisse hervor, indem sie die neuesten internationalen medizinischen Standards anwenden, um eine zeitnahe und genaue Entscheidungsfindung zu ermöglichen. Die Ergebnisse werden in einem visuellen Ausgabebericht zusammengefasst, dem Original-Röntgenbild beigefügt und automatisch im PACS-System gespeichert. Die KI-basierten Ergebnisse werden als Text in die vordefinierte RIS-Vorlage für eine beschleunigte Berichterstellung eingespeist. Unsere Module vereinfachen die Überwachung des Krankheitsverlaufs, indem sie den Vergleich der radiologischen Krankheitsparameter über
die Zeit erleichtern.

  • Vollautomatisierte Entscheidungsfindung
  • Strukturierte Befunderstellung und Dokumentation

bundesgesundheitsministerium.de

Zeitplan nach KHZG

KHZG
Hans-Peter Huber

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Dr. Hans-Peter Huber

Sales Manager D-A-CH
hp.huber@imagebiopsy.com

Wir sind hier, um Sie bei der igitalisierung Ihrer Arbeit zu unterstützen!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Thank you!
Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.