IB Lab HIPPO

Unterstützung bei der Vernessung und Beurteilung von Hüftwinkeln und -morphologie

Get DemoComing soon

Herausforderung

Studien zeigen, dass PatientInnen mit Schmerzen in der Hüft- und Leistengegend mitunter mehr als drei unterschiedliche Gesundheitsdienstleister aufsuchen, bevor eine korrekte Diagnose gestellt wird. Dies kann zu jahrelangen, schmerzhaften Symptomen führen.

Nicht standardisiert

Zeitintensiv

Geringe Vergleichbarkeit

Lösung

Die frühzeitige Erkennung der Ursachen für Schmerzen im Hüftbereich und hüfterhaltende Operationen können das Leiden der PatientInnen sowie die Kosten für das Gesundheitssystem erheblich verringern.

Genauigkeit

Die Schwankungen zwischen den Bewertungen bei der Beurteilung der Beckenmorphologie werden auf unter 1° verringert

Schnelle Ergebnisse

Der Zeitaufwand für die Interpretation und Befundung von Röntgenaufnahmen der Hüfte kann von durchschnittlich zwei Minuten auf nur 23 Sekunden reduziert werden

Verlässlich

IB Lab HIPPO bietet in 94 % der Fälle verlässliche Ergebnisse

80

%

Zeitersparnis für Interpretation und Befundung bei Nutzung von IB Lab HIPPO

73

%

der Spezialisten für medizinische Bildgebung empfinden IB Lab HIPPO in ihrer Praxis als nützlich

70

%+

der Radiologen und orthopädischen Chirurgen sind daran interessiert, IB Lab HIPPO zu nutzen

Produktbeschreibung

IB Lab HIPPO nutzt Deep-Learning-Technologie zur automatisierten und präzisen Messung der wichtigsten Hüftwinkeln wie etwa dem CCD-Winkel oder dem CE-Winkel. Bei bilateralen AP-Aufnahmen der Hüfte im Stehen unterstützt die Anwendung den medizinischen Experten bei der Beurteilung eines möglichen Beckenschiefstands. Der Zeitaufwand für Interpretation und Befundung kann durch Nutzung von IB Lab HIPPO von zwei Minuten auf 23 Sekunden pro Bild reduziert werden.

IB Lab HIPPO stellt relevante klinische Messgrößen unter Anwendung internationaler medizinischer Standards dar, um zeitnahe und genaue Entscheidungen zu ermöglichen. Die Ergebnisse werden in einem visuellen Bericht zusammengefasst, an das Original-Röntgenbild angehängt und automatisch im PACS-System gespeichert. Die KI-Befunde können als Text in die vordefinierte RIS-Vorlage eingepflegt werden, um die schnellere Befundung zu ermöglichen. IB Lab HIPPO vereinfacht die Überwachung des Krankheitsverlaufs, indem es den Vergleich von Krankheitsparametern auf Röntgenaufnahmen im Zeitverlauf gestattet.

Befunde:

34 verschiedene radiologische Befunde, Messungen und Ergebnisse wie beispielsweise*:

  • LCE-Winkel *
  • CCD-Winkel *
  • Beckenschiefstand *
  • Tönnis Winkel *
  • SharpWinkel *
  • Extrusionsindex/Hüftkopfabdeckung *
  • Abgeleitete Befunde: coxa vara/coxa valga, Azetabulumunterdeckung/-überdeckung *
  • Hüftarthrose
  • Hüftfrakturen
  • Implantatunterstützung (Qualitätssicherung der Implantatpositionierung)
  • Erkennung von Hüftfehlstellungen
  • Pädiatrische Unterstützung

*verfügbar als CE-zertifizierteVersion/Forschungsversion

Vorteile

Belegbare Entscheidungsfindung

IB Lab HIPPO unterstützt sofortige und verifizierbare Entscheidungen selbst in schwierigen Fällen

Effiziente Arbeitsabläufe

Zero-Click-Lösung mit sofort verfügbaren Messergebnissen in Ihrer bevorzugten PACS/RIS-Umgebung

Standardisierung

100% Wiederholbarkeit und Standardisierung von Hüftmessungen nach den neuesten klinischen Standards

Konsistente und reproduzierbare Ergebnisse

Die Nutzung von IB Lab HIPPO steigert durch Automatisierung der Befundungsabläufe den Patientendurchsatz

Vorgesehene Verwendung

IB Lab HIPPO ist eine vollautomatische radiologische Bildverarbeitungssoftware für computergestützte (CR) oder direkt digitale (DX) Aufnahmen von Becken oder Hüfte.
Das System ist konzipiert für die Nutzung durch ausgebildetes medizinisches Fachpersonal wie etwa Orthopäden und Radiologen. Es sollte nicht anstelle einer vollständigen Patientenbeurteilung verwendet werden. Auch sollte sich bei der Stellung und Bestätigung von Diagnosen nicht ausschließlich darauf verlassen werden.

Literatur
  1. Christof Pabinger, Harold Lothaller, Nicole Portner, Alexander Geissler: Projections of hip arthroplasty in OECD countries up to 2050, HIP International, 2018.
  2. LCE angle – S. Monazzam et al: Lateral Center-Edge Angle on Conventional Radiography and Computed Tomography. Clinical Orthopaedics and Related Research 471, no. 7, Juli 2013. 2233–37.
  3. LCE, VCA, HNO, alpha, Tönnis, Tönnis OA –J. Carlisle: RELIABILITY OF VARIOUS OBSERVERS IN DETERMINING COMMON RADIOGRAPHIC PARAMETERS OF ADULT HIP STRUCTURAL ANATOMY, The Iowa Orthopaedic Journal 31, 2011. 52–58
  4. IB Lab US Market Survey 2020
  5. IB Lab HIPPO Clinical Validation Study
  6. IB Lab US Market Study 2020

Das sagen unsere Kunden:

Jack Farr - Orthopedist

Die KI-Software von ImageBiopsy ist innerhalb unseres PACS-Systems hochpräzise und effizient, dadurch erhalten wir wertvolle Informationen über den Status des Knies entlang des Kontinuums von Chondrose zu Arthrose.

Jack Farr, MD
Orthopäde

Die Integration der KI-Lösungen von ImageBiopsy Lab in unser RIS und unser PACS ist simpel. Es macht Spaß, damit zu arbeiten und der visuelle Bericht ist eine ideale Unterstützung bei der Beratung unserer Patienten.

Dr. med. Mueller-Stromberg
Orthopäde

KI-basierte Lösungen sind weniger arbeitsintensiv und die Befunde sindgenauer. Man erhält einen objektiven Wert, der zur Überwachung und Prognose des Verlaufs genutzt werden kann. Wir bieten etwas, das andere nicht haben.

Priv.-Doz. Dr. Gruber
Radiologe

Eine genaue Diagnose und reproduzierbare Nachuntersuchungen sind für eine erfolgreiche Arthrosetherapie unverzichtbar. Software-basierte Verfahren können dem medizinischen Fachpersonal bei der Steuerung und Anpassung der Behandlung unterstützen.

Univ.-Prof. Dr. Nehrer
Orthopäde